Wunderliche und merckwürdige Reisen Ferdinandi Mendez Pinto, Welche er iñerhalb ein und zwantzig Jah ren/durch Europa, Asia, und Africa, und deren Königreiche und Länder; als Abyssina, China, Japon, Tartarey, Siam, Calaminham, Pegu, Martabane, Bengale, Brama, Ormus, Batas, Queda, Aru, Pan, Ainan, Calempluy, Cauchenchina, und andere Oerter verrichtet. Darinnen er beschreibet die ihme zu Wasser und Land zugestossene grosse Noth und Gefahr; wie er nemblich sey dreyzehnmal gefangen genommen und siebenzehnmal verkaufft worden; auch vielfältigen Schiffbruch erlitten habe: Dabey zugleich befindlich eine gar genaue Entwerffung der Wunder und Raritäten erwehnter Länder; der Gesetze Siten und Gewonheiten derselben Völcker; und der grosse Macht und Heeres-Krafft der Einwohner. Nun erst ins Hochteutsche übersetzet und mit unter-schiedlichen Kupferstükken gezieret. Amsterdam bey Henrich und Dietrich Boom Buchhändlern Im Jahr Christi 1671.

構造情報

ページリスト

ダウンロード